VCU

We see you! Das Projekt VCU beschäftigt sich mit der Überwachung im öffentlichen Raum. In diesem Kontext wurde ein Kleidungsstück entwickelt, welches durch das Verwenden von mehreren Stofflayern, vor Überwachung schützen soll. Durch Effekte wie den Moiré-Effekt und die starke Reflektion von Licht werden die Bilddateien der Überwachungskameras unbrauchbar und die Identität wird gewahrt. Zur Überwachung genutzte Artificial Intelligence ist in der Lage, über die Physiologie nicht nur die Passport-Identity zu erkennen, sondern über Gestik- und Körperbewegungserkennung auch Rückschlüsse auf sexuelle Orientierung zu ermitteln. Erkenntnisse wie diese werfen Fragen zur biologischen Veranlagung von Sexualität, zu Ethik von Facial Recognition und der Gefährdung von Privatsphäre auf.

Semesterprojekt 2019


Prof. Frank Zebner

Studierende

Hannah Weirich